Geltungsbereich

proBeS Cloud Services GmbH erbringt seine Dienstleistungen und Angebote für den jeweiligen Vertragspartner (im folgenden Auftraggeber genannt) ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers gelten nicht.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen am Firmensitz von proBeS Cloud Services GmbH zur Einsicht auf, zusätzlich sind sie online auf www.probescs.com abrufbar und auf Wunsch auch in schriftlicher Form erhältlich. Der Auftraggeber bestätigt in Form seiner Unterschrift, Kenntnis von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genommen zu haben und diese als Vertragsgrundlage anzuerkennen.

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Auftraggeber per Brief oder E-Mail mitgeteilt. Der Auftraggeber kann den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich kündigen, sofern proBeS Cloud Services GmbH die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Ungunsten des Auftraggebers ändert.

proBeS Cloud Services GmbH weist den Auftraggeber auf dieses Kündigungsrecht hin. Macht der Auftraggeber von seinem Kündigungsrecht keinen Gebrauch, wird die Änderung mit Ablauf dieses Monats wirksam.

Durch anderweitige einzelvertragliche Regelungen zwischen proBeS Cloud Services GmbH und dem Auftraggeber treten die entsprechenden Vereinbarungen in den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen außer Kraft. Änderungen bedürfen der Schriftform.

Allgemeines

proBeS Cloud Services GmbH erbringt selbst oder durch Dritte Leistungen nach vereinbarten Leistungsangebot. Alle Leistungen werden auf Grundlage dieser AGB ausgeführt (Ausnahmen unter Abs.2.).

Vereinbarte Termine werden durch proBeS Cloud Services GmbH möglichst eingehalten, sind jedoch freibleibend. Ansprüche wegen Verzugs kann der Auftraggeber nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens